Deutschlands ältestes Nashorn feiert 50. Geburtstag

Natala ist schon viel rumgekommen in Deutschland. In Dortmund verbringt die betagte Nashorn-Dame ihren Lebensabend. Am Freitag feierte der Zoo ihren 50. Geburtstag.

04.10.2019, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Deutschlands ältestes Nashorn feiert 50. Geburtstag

„Natala“, das älteste Nashorn Deutschlands frisst eine mit Früchten und Gemüse geschmückte „50“. Foto: Bernd Thissen/dpa

Mit einer aus „Nashorn-Müsli“ geformten „50“ hat der Dortmunder Zoo am Freitag dem ältesten Nashorn Deutschlands zum Geburtstag gratuliert. Breitmaulnashorn-Dame Natala wurde 1969 in Südafrika geboren und lebt seit 2006 in Dortmund, wie die Stadt erklärte. Europaweit zähle Natala zu den vier ältesten Nashörnern. „Wild lebende Nashörner erreichen solch ein hohes Alter für gewöhnlich nicht“, sagte eine Stadtsprecherin.

Natalas genaues Geburtsdatum ist nicht bekannt. Sie wurde im Oktober 1969 in Südafrika geboren und dort am 2. Oktober 1970 eingefangen. Ein Tierhändler holte sie nach Gelsenkirchen in den Ruhr-Zoo. Weitere Stationen waren Münster, Erfurt und Schwerin. Insgesamt bekam Natala fünf Jungtiere.

In Dortmund verbringt sie ihren Lebensabend bei einer dreiköpfigen Nashorngruppe. „Trotz ihres hohen Alters macht Natala einen guten Eindruck“, sagte die Stadtsprecherin. Bei schönem Wetter lasse sie sich von den jüngeren Nashorn-Kühen sogar noch zu einem Galopp über die Außenanlage hinreißen. Das Tier bringt weiterhin etwa 2000 Kilogramm auf die Waage, obwohl sie in den vergangenen Jahren altersbedingt etwas an Masse abgebaut hat. Wegen ihres Alters habe das Tier auch Zahnprobleme: „Sie hat bereits Backenzähne verloren.“

Anlässlich des Geburstags veranstaltet der Dortmunder Zoo an diesem Sonntag einen Nashorn-Tag. Gäste sollen dabei über die Haltung und Bedrohung von Nashörnern informiert werden. Besucher können dabei schätzen, wie viel Nashorn-Kot wiegt, und einen Preis gewinnen. Auch ein Besuch bei Natala wird verlost. Drei Gewinner dürfen dann zusammen mit einem Tierpfleger die Nashorn-Oma besuchen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen