Deutschland und Frankreich vermitteln im Ukraine-Konflikt

11.12.2018, 02:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Deutschland und Frankreich versuchen heute im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine um das Asowsche Meer zu vermitteln. Dazu treffen sich in Berlin die außenpolitischen Berater der Staats- und Regierungschefs der vier Länder. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte den Vermittlungsversuch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin beim G20-Gipfel in Buenos Aires abgesprochen. Vor gut zwei Wochen hatte Russland drei ukrainischen Schiffen die Passage durch die Straße von Kertsch verweigert und die Besatzung verhaftet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen