Deutschland hat keinen Hinweis auf islamistischen Hintergrund

12.12.2018, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der mutmaßliche Attentäter in Straßburg war in Deutschland nicht als islamistischer Gefährder bekannt. Es gebe dazu keine Informationen sagte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums in Berlin. Bekannt sei allerdings, dass die betreffende Person das Recht auf Freizügigkeit innerhalb der EU aberkannt worden sei. Gesucht wird derzeit ein 29-jähriger Franzose mit nordafrikanischen Wurzeln, der bereits wegen etlicher Diebstähle in Frankreich, der Schweiz und in Deutschland verurteilt worden war.

Weitere Meldungen
Meistgelesen