Deutschland gibt 250 Millionen Euro für globalen Waldschutz

23.09.2019, 17:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Entwicklungsministerium stellt für ein globales Programm zum Schutz von Wäldern 200 Millionen Euro bereit. Entwicklungsminister Gerd Müller habe gemeinsam mit Weltbankpräsident David Malpass zum Auftakt des UN-Klimagipfels in New York die Initiative ProGreen für den Waldschutz gestartet, teilte das Ministerium mit. Insgesamt solle dazu ein Finanzvolumen von einer Milliarde US-Dollar erreicht werden. Im Zentrum stehen der Schutz und der Wiederaufbau der Tropenwaldregionen, der Kampf gegen illegalen Holzeinschlag und die Unterstützung zur Bekämpfung von Waldbränden.

Weitere Meldungen