Deutschland bei schnellem Internet für Firmen im Mittelfeld

18.01.2019, 09:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Deutschland liegt bei schnellen Internetanbindungen für Unternehmen nur im Mittelfeld der EU-Staaten. Gut die Hälfte aller Firmen hierzulande mit Netzzugang hatte 2018 eine schnelle Online-Verbindung, teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Wiesbadener Behörde versteht darunter feste Breitbandanschlüsse mit einer Datenübertragungsrate von mindestens 30 Megabit pro Sekunde. Im Vergleich zum Vorjahr hat Deutschland aber deutlich aufgeholt. Die Spitzenplätze in der EU belegten Schweden und Dänemark gefolgt von den Niederlande und Portugal.

Weitere Meldungen