Deutsche Thomas Cook meldet Insolvenz ans

25.09.2019, 10:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der deutsche Reiseveranstalter Thomas Cook kann sich dem Sog der Pleite der britischen Mutter nicht entziehen. Das Unternehmen stellte einen Insolvenzantrag. Etwa 140 000 Urlauber sind aktuell mit dem Unternehmen mit den Marken Thomas Cook, Neckermann, Öger Tours, Air Marin und Bucher Reisen unterwegs. Was die Insolvenz genau für sie bedeutet, ist noch unklar. Wie der Ferienflieger Condor hatte auch die Thomas Cook GmbH einen Antrag auf einen Überbrückungskredit beim Bund gestellt. Im Gegensatz zu Condor gab es bisher keine Entscheidung.

Weitere Meldungen
Meistgelesen