Deutsche Post will Gewinn bis 2022 weiter steigern

Die Deutsche Post will ihren Gewinn bis zum Jahr 2022 weiter steigern. Dann sei mit einem operativen Ergebnis vor Steuer- und Zinszahlungen (Ebit) von mindestens 5,3 Milliarden Euro zu rechnen, wie der Bonner Dax-Konzern am Dienstag bei der Vorlage der neuen Konzernstrategie 2025 mitteilte. An ihrer Prognose, das Ebit bereits bis 2020 auf mehr als 5 Milliarden Euro zu steigern, halten die Bonner fest. Dieses Ziel stammt im Kern bereits aus dem Jahr 2014.

01.10.2019, 07:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Deutsche Post will Gewinn bis 2022 weiter steigern

Viele Pakete liegen in einem Paketzentrum von Deutsche Post und DHL. Foto: Tom Weller/dpa

Zudem will die Deutsche Post bis zum Jahr 2025 rund 2 Milliarden Euro in die Digitalisierung investieren. Die Investitionen sollen bis dahin einen Ergebnisbeitrag von jährlich mindestens 1,5 Milliarden Euro liefern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen