Deutsche Bahn baut in ICE-Zügen neue Sitze ein

23.10.2019, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Deutsche Bahn baut in ICE-Zügen ab März 2020 eine neue Generation von Sitzen ein. Bei die Entwicklung sind die Einschätzungen von tausenden Bahnkunden eingeflossen, die die Sitze getestet haben. Insgesamt sollen bis Ende 2021 fast 60 000 der nach Bahn-Angaben bequemeren Sitze in ICE3- und ICE4-Zügen eingebaut werden. Unter anderem sollen sich die Sitze durch weichere Rückenpolster und weichere Armlehnen auszeichnen sowie mehr Bewegungsfreiheit für Kopf und Schultern bieten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen