Der gereifte Jona

23.10.2018, 17:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der gereifte Jona

Jona sieht glücklich aus. Er hat drei Tage in dem Bauch eines Wals verbracht. © Marcel Drawe

Jona hat es geschafft. Nach drei Tagen im Bauch eines Wals ist er geläutert. Er hat sich verändert und ist gereift. Das ist die Erkenntnis, die auch die zahlreichen - überwiegende jungen – Besucher in der Pauluskirche gewinnen. Sie nehmen teil am Abschlussgottesdienst für die Kinderbibelwoche in der Evangelischen Gemeinde Kamen. Eine Woche lang haben sie sich mit der Figur des Propheten Jona beschäftigt, der erst wegläuft, bevor er dann umkehrt und den Auftrag Gottes erfüllt.

70 Kinder und Jugendliche, betreut von 23 ehrenamtlichen Kräften, haben an der Woche der Stadtgemeinde teilgenommen. An diesem Mittwoch startet nun die Kinderbibelwoche auch in der Evangelisch-lutherischen Gemeinde Methler. Dort werden etwa 100 Kinder erwartet. Ein 30-köpfiges Team hat sich intensiv auf die fünf Tage, die im Abschlussgottesdienst am Sonntag münden, vorbereitet.

Wer mitmachen möchte, ist ab 9 Uhr, in der Margaretenkirche willkommen. Mitmachen können Kinder von fünf bis 13 Jahren. Auch jene, die sich erst an diesem Mittwoch spontan entschließen, teilzunehmen.