Der dritte Advent könnte weiß werden: zumindest kurz

Das Wochenende in Nordrhein-Westfalen wird winterlich: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen erwartet Frost und teils auch Schnee. Die Temperaturen schwanken je nach Lage von minus acht bis plus drei Grad - der DWD warnt vor glatten Straßen in den Morgenstunden.

14.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Der dritte Advent könnte weiß werden: zumindest kurz

Ein Adventskranz steht auf einem Tisch. Foto: Florian Schuh/Archiv

Auf dem Kahlen Asten liegen schon um die neun Zentimeter Schnee und am Sonntag könnten noch drei bis vier Zentimeter hinzukommen, sagte ein DWD-Sprecher. Auch in tieferen Lagen darf man auf einen weißen dritten Advent hoffen - zumindest für ein paar Stunden. Denn nach dem Wochenende steigen die Temperaturen schon wieder.

Weitere Meldungen
Meistgelesen