Demonstranten blockieren Kölner Stadtbahn-Linien

Demonstranten haben am Sonntag in Köln Teile des öffentlichen Nahverkehrs blockiert. „Es befinden sich Demonstranten teilweise im Gleisbett, teilweise daneben“, sagte ein Polizeisprecher am Nachmittag über die Haltestelle Heumarkt, einen zentralen Knotenpunkt vieler Linien in der Kölner Innenstadt. Die Demonstration sei nicht angemeldet gewesen, hieß es von der Polizei.

29.09.2019, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Laut Angaben des Verkehrsbetriebs KVB waren die Linien 1, 7 und 9 betroffen. Das Unternehmen riet auf seiner Internetseite, auf andere Verbindungen auszuweichen. Die Blockade-Aktion stellte unter anderem Fußball-Fans vor Hindernisse: Der 1. FC Köln sollte am Abend Hertha BSC im eigenen Stadion empfangen. Auf Facebook waren Videos der Blockade zu sehen, die von der Aktivisten-Seite „Direct Action Everywhere“ geteilt wurden: Demnach fordern die Protestierenden schärfere Tierschutzgesetze.

Weitere Meldungen
Meistgelesen