Dembélé vor erstem BVB-Wiedersehen: „Wichtigstes Spiel“

Fußballstar Ousmane Dembéle vom FC Barcelona freut sich vor dem Champions-League-Duell am Mittwoch gegen Borussia Dortmund auf das erste Wiedersehen mit seinen alten Kameraden. Der Mann, der beim Hinspiel (0:0) verletzt gefehlt hatte, verspricht dem BVB aber alles andere als einen gemütlichen Abend im Camp Nou. „Gegen die Borussia müssen wir gewinnen, um die Qualifikation so früh wie möglich unter Dach und Fach zu bringen“, sagte der Flügelstürmer auf der Homepage des spanischen Meisters. Es sei das „wichtigste Spiel der ersten Saisonhälfte“.

26.11.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dembélé vor erstem BVB-Wiedersehen: „Wichtigstes Spiel“

Barcelonas Dembele (l) freut sich vor dem Duell mit dem BVB auf das Wiedersehen mit seinen alten Kameraden. Foto: Joan Monfort/AP/Archivbild

Der 22 Jahre alte französische Weltmeister betonte, der BVB sei eine Mannschaft, die nie aufstecke und jedes Spiel gewinnen wolle. Im Camp Nou sei es für den BVB jedoch „sehr schwer zu gewinnen“. Barça habe nicht nur Weltklasse-Spieler, sondern auch „großartige Fans“.

Der Profi, der in Dortmund in 32 Spielen sechs Tore schoss und zum Publikumsliebling avancierte, räumte ein, dass es für ihn persönlich ein „besonderes Spiel“ sein wird. „Emotional wird es schon ein bisschen schwer sein. Aber ich freue mich, sie wieder zu sehen und gegen sie zu spielen.“

Vor dem vorletzten Spieltag der Gruppenphase hat Barca mit acht Punkten nur einen Zähler mehr als Dortmund. Inter Mailand lauert mit vier Punkten dahinter und tritt am Mittwoch bei Slavia Prag (2) an.

Dembélé ist der teuerste Verkauf der Bundesliga-Geschichte. Er war 2017 für 105 Millionen Euro als Ersatz für den zu Paris Saint-Germain gewechselten Brasilianer Neymar verpflichtet worden, hatte aber viele Probleme mit Verletzungen. In 49 Begegnungen für die Katalanen traf er bisher zwölf Mal.

Weitere Meldungen
Meistgelesen