Das neue Freizeitbad

06.11.2018, 18:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das neue Freizeitbad

So sieht der neue Freibadbereich aus. Ein Hallenbad gibt es auch.

Die Kamener Freizeitbäder sind alt. Es müsste viel Geld in sie gesteckt werden, um sie zu modernisieren. Darum soll es bald ein neues Bad geben. Dieses hat eine Besonderheit. Es ist nicht nur ein Freibad oder ein Hallenbad, sondern ist ein Bad, das beides hat. Das nennt man Kombibad.

Es könnte dort gebaut werden, wo jetzt das Freibad ist. Die Kamener Politiker müssen aber noch die Entscheidung fällen, ob es gebaut werden soll. Diese Entscheidung soll nächstes Jahr fallen. Dann könnte ein Jahr später mit dem Bau begonnen werden.

Weil es zwei unterschiedliche Bäder geben soll, eines unter freiem Himmel und eines unter einem Dach, soll es auch zwei unterschiedliche Eingänge geben. Der Besucher muss sich also entscheiden, in welches Bad er gehen will.

Das muss aus Sicherheitsgründen so sein. Denn wenn es im Sommer plötzlich ein Gewitter gibt und ganz viele Menschen im Hallenbad weiterschwimmen wollen, könnte das gefährlich werden, wenn zu viele Menschen in einem Becken sind.

Diese Pläne sind ganz neu. Sie wurden erst am Montag vorgestellt.

Meistgelesen