Das kann man am Wochenende in Lünen unternehmen: Hundeschwimmen, Kindertag und Koloniefest

dzVeranstaltungs-Tipps

Dieses Wochenende steckt in Lünen voller Möglichkeiten, etwas zu unternehmen. Wer feiern will, findet einige Termine und auch die Vierbeiner kommen beim Hundeschwimmen auf ihre Kosten.

Lünen

, 12.09.2019, 17:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wie wohnt es sich in Beckinghausen, im Osterfeld, in Gahmen, Horstmar, Niederaden oder Lünen-Süd? Und was wünschen sich die Bürger dieser Stadtteile mit Blick auf die Zukunft? Um diese Fragen gehe es am Samstag (14.9.) bei der „Stadtteilwerkstatt“ in die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Dammwiese 8.

Die Werkstatt beginnt um 11 Uhr und dauert bis 15 Uhr. Bei der Veranstaltung haben Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit der Wohnsituation in ihrem Stadtteil auseinanderzusetzen und sich aktiv an der künftigen Entwicklung zu beteiligen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Austausch und eigene Ideen zum Wohnen

Im Rahmen der öffentlichen Veranstaltung gibt es verschiedene Thementische, die sich mit unterschiedlichen Aspekten des Wohnens im Stadtteil auseinandersetzen. Die Teilnehmer können sich mit den anderen Bewohnern der Stadtteile austauschen, eigene Ideen und Gedanken einbringen und diese mit Vertretern der Stadt sowie der örtlichen Wohnungsunternehmen diskutieren und weiterentwickeln.

Oberbecker Siedler laden zum Koloniefest

Gefeiert wird auch im Lüner Süden. Die Siedlergemeinschaft Oberbecker lädt am Samstag Groß und Klein zum Koloniefest auf den Spielplatz in der Hoffmannstraße/Beethovenstraße ein.

Das kann man am Wochenende in Lünen unternehmen: Hundeschwimmen, Kindertag und Koloniefest

Mit einem großen Fest wurde der Spielplatz Hoffmannstraße eröffnet. Am Samstag laden die Oberbecker Siedler dorthin zum Koloniefest ein © Goldstein

Das Fest startet am Samstag um 14 Uhr mit einem Kinderprogramm. Es erwarten die kleinen Gäste u.a. eine Hüpfburg, Kinderschminken, Dosenwerfen und weitere Spiele. Ein Ballonkünstler wird die Kleinen und Großen mit seinen Tricks begeistern. Über den Tag gibt es Kaffee, Waffeln und Kuchen.

Von 18 bis 22 Uhr gibt es DJ-Musik zum Tanz und zu nachbarschaftlichem Austausch. Es erwarten die Gäste außerdem Leckeres vom Grill und Kaltgetränke.

Sommer-Leseclub endet mit kleinem Fest

Der Sommer-Leseclub der Stadtbücherei ist für diese Saison beendet. Eine Jury hat die Gewinner verschiedener Preise ermittelt. Die Preisverleihung findet am Samstag in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Holtgrevenstraße, ab 15 Uhr statt.

Hundeschwimmen in Brambauer

Die Freibadsaison ist längst beendet. Aber noch nicht für Vierbeiner. Im Freibad Brambauer startet am Sonntag (15.9.) als letzte öffentliche Veranstaltung in diesem Jahr das beliebte Hundeschwimmen. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Tiere nach Herzenslust im Schwimmbecken austoben. Und die Herrchen und Frauchen haben dabei sicher auch ihren Spaß. Eintritt: Pro Pfote 50 Cent.

Erstes Herbstfest in Herz Jesu Lünen

Herz Jesu Lünen im „Pastoralen Raum“ lädt am Sonntag zum ersten Herbstfest ein. Es beginnt um 11.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Danach geht das rege Treiben am Pfarrheim an der Lange Str. 87 los und endet um 17 Uhr. Kinder können sich nach Herzenslust an Kreativständen und Spielen austoben.

Köstlichkeiten wie Leberkäse im Brötchen mit Krautsalat, daneben auch die Klassiker Bratwurst, Currywurst und Pommes frites werden vor Ort frisch zubereitet. Auch frische Waffeln werden gebacken.

Klaus Papius vom Arbeitskreis für Umwelt und Heimat erläutert alles über Äpfel und bietet am Infostand Kostproben an. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, natürlich nicht nur Gemeindemitglieder.

Weltkindertag in und an der Stadt-Insel

In und an der Stadt-Insel, Friedrichstr. 65b, dem Haus der evangelischen Jugend findet am Sonntag wieder das große Fest zum Weltkindertag statt. Um 11 Uhr ist ein Gottesdienst für die ganze Familie geplant.

Das kann man am Wochenende in Lünen unternehmen: Hundeschwimmen, Kindertag und Koloniefest

Die Mitarbeitenden freuen sich auf den Weltkindertag am Sonntag in der Stadt-Insel. © Björn Jankord

Im Anschluss gibt es dann Spiele, Kreatives, Leckeres und Kulturelles. Gefeiert wird nicht nur der internationale Weltkindertag, sondern auch immer den Geburtstag der Stadt-Insel (die 2003 gegründet wurde).

Letztes Konzert des Orgelsommers

Der Orgelsommer 2019 in St. Marien geht am Sonntag mit dem fünften Konzert zuende. Die polnische Organistin Maria Magdalena Kaczor ist um 17 Uhr zu Gast. Sie erhielt im Alter von sieben Jahren ersten Klavierunterricht an der Musikschule und studierte an der Nationalen Musikakademie „Ignacy Paderewski“ in Poznan´ (Klavier, Musikpädagogik), am „Conservatoire National

de Région“ in Paris und am „Conservatoire National Supérieur de

Musique et Danse“ in Lyon (Orgel). Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen