Das Spiel mit dem Wasser

30.10.2018, 18:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Spiel mit dem Wasser

Kinder haben viel Freude am Spiel mit Wasser. © Udo Hennes

Die Fußgängerzone ist für Unna ganz wichtig. Viele Menschen sind dort unterwegs, weil sie etwas einkaufen möchten oder sie sich mit anderen treffen.

Inzwischen ist die Fußgängerzone aber ziemlich alt und nicht mehr so schön, wie sie es einmal war. Deswegen soll Unna eine neue, modernere Fußgängerzone bekommen. Es wird lange dauern, bis sie fertig ist.

Pläne gibt es aber schon. Und im Rathaus gab es jetzt eine Veranstaltung, bei der alles ganz genau erklärt wurde. Jeder, der in Unna wohnt, durfte an diesem Treffen teilnehmen. Und nicht nur das: Es durften auch Fragen gestellt und Vorschläge gemacht werden.

Ein Thema waren auch die Brunnen und das Wasserspiel in Unna. Eine Frau schlug vor, weitere Wasserplätze in der Fußgängerzone zu bauen. Das will die Stadt aber nicht. Ihr ist es wichtiger, die Brunnen vor dem Rathaus, auf dem Alten Markt und vor dem Seniorentreff „Fässchen“ gut in Schuss zu halten, damit die auch weiterhin funktionieren. Würde es neue Wasserspiele geben, würde vielleicht das Geld für Reparaturen fehlen. Und das wäre dann auch sehr ärgerlich.

Meistgelesen