Das Fischtaxi kommt

16.11.2018, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Fischtaxi kommt

Das „Fischtaxi“ des Angelsportvereins (ASV) Kamen.

Weil der Angelsportverein (ASV) Kamen in dem Fluss Seseke, der durch Kamen fließt, fischen darf, muss er sich auch um die dort hausenden Fische kümmern. Das tun sie jetzt zum Beispiel an einem Teilstück der Seseke, wo eine Unterführung den Fluss unter einem Kanal herleitet. Der sogenannte Düker muss nun trockengelegt werden, um ihn zu prüfen. Die Fische, die dort leben, wurden nun vom ASV herausgeholt, in eine Box (eine Art Fischtaxi) gelegt und an einer anderen Stelle wieder freigelassen. So können die Angler sichergehen, dass den Fischen dort nichts passiert. Eine Trockenlegung würden sie nämlich nicht überleben. Der Düker ist bei Fischen beliebt, weil sie dort viel Futter finden. Die Unterführung leitet die Seseke an dieser Stelle unter dem Datteln-Hamm-Kanal her.

Meistgelesen