Damwildkalb verfängt sich in Zaun: Feuerwehr rückt an

15.09.2019, 16:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Feuerwehr in Bad Salzuflen (Kreis Lippe) hat ein entkräftetes Damwildkalb aus einem Zaun befreit. Wie die Einsatzkräfte mitteilten, hatten Passanten am Samstagmorgen außerhalb des Rehgeheges das Tier entdeckt, das sich mit seinem Hinterlauf in dem Zaun verfangen hatte und nicht mehr los kam. „Durch die kühlen Temperaturen und seinen Kampf, sich selbst aus der Situation zu befreien, war das Tier am Ende seiner Kräfte“, hieß es. Das Kalb kam in einer Decke zu einem Tierarzt. Nach einigen Telefonaten habe sich der Tierpark Herford bereiterklärt, das inzwischen wieder zu Kräften gekommene Damwildkalb vorübergehend bei sich aufzunehmen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen