DIHK rechnet im neuen Jahr mit weniger zusätzlichen Jobs

24.12.2018, 08:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag rechnet im neuen Jahr mit weniger neuen Jobs in Deutschland. DIHK-Präsident Eric Schweitzer erwartet, dass 500 000 zusätzliche Stellen geschaffen werden. Das sei ein nicht mehr ganz so hoher Zuwachs wie in den Vorjahren, sagte Schweitzer der Deutschen Presse-Agentur. „Wir rechnen mit einem schwächeren Wachstum.“ Vor allem die Exporterwartungen würden schwächer.

Weitere Meldungen
Meistgelesen