DFL lässt Kuratoriums-Mitarbeit von Metzelder ruhen

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) führt die Mitarbeit des früheren Nationalspielers Christoph Metzelder im Kuratorium zunächst nicht weiter. „Wir haben mit ihm und seinem Management besprochen, dass man das jetzt ruhen lässt“, sagte DFL-Präsidiumssprecher Christian Seifert der „Welt am Sonntag“. „Es ruht also mit seinem Einverständnis.“

14.09.2019, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
DFL lässt Kuratoriums-Mitarbeit von Metzelder ruhen

Christoph Metzelder. Foto: Andreas Gebert/Archivbild

Zuvor hatte Metzelder bereits die Ämter bei der nach ihm benannten Stiftung ruhen lassen und auch die eigene Werbeagentur verlassen. Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Vize-Weltmeister von 2002 wegen des Verdachts der Verbreitung von Kinderpornografie. Bislang schweigt Metzelder zu den Vorwürfen.

Weitere Meldungen