DFB-Pokal: Hoffenheim schlägt Würzburg mit Mühe

10.08.2019, 21:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat die Ära nach Erfolgscoach Julian Nagelsmann mit einem Zittersieg im DFB-Pokal eingeläutet. Bei der Pflichtspiel-Premiere unter Nachfolger Alfred  Schreuder siegten die Kraichgauer mit 5:4 im Elfmeterschießen bei Drittligist Würzburger Kickers. Pavel Kaderabek, Ihlas Bebou und Joker Adam Szalai erzielten die Tore beim höchst umkämpften Erfolg des Favoriten in regulärer Spielzeit und Verlängerung.

Weitere Meldungen
Meistgelesen