DFB-Direktor Bierhoff: „Sind kein Top-Favoriten bei der EM“

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der EM 2020 in einer Außenseiter-

04.11.2019, 21:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
DFB-Direktor Bierhoff: „Sind kein Top-Favoriten bei der EM“

Oliver Bierhoff, Teamchef der Nationalmannschaft. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Der Titelgewinn sei zwar möglich. „Grundsätzlich sollte man nichts ausschließen. Und wenn man in ein Turnier geht, will man auch bis zum Ende marschieren“, sagte der Europameister von 1996. Doch dafür müsse das DFB-Team „über sich hinauswachsen, wenn man sieht, wie gut die Franzosen, die Spanier oder selbst die Holländer, die zuletzt bei zwei großen Turnieren gar nicht dabei waren, besetzt sind“.

Die aktuelle Entwicklung der Mannschaft sei schwierig, bekannte der 51-Jährige. „Der Prozess hat gut angefangen, im Moment ist es problematisch“, sagte Bierhoff. „Durch die vielen Verletzungen gestaltet es sich schwer für den Trainer, die Mannschaft zu formen, die er sich vorgestellt hat.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen