China bestätigt Festnahme eines zweiten Kanadiers

13.12.2018 / Lesedauer: 2 min

China hat die Festnahme eines zweiten Kanadiers bestätigt. Auch gegen den Korea-Experten Michael Spavor werde ermittelt, weil er verdächtig werde, „in Aktivitäten verwickelt zu sein, die die nationale Sicherheit gefährden“, berichtete die Nachrichtenagentur China News Service. Das chinesische Vorgehen wird von Beobachtern als mögliche Vergeltung für die Festnahme der Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou in Kanada angesehen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen