Charlotte Roche fährt als „Taxi Mama“ häufig nach Köln

Autorin Charlotte Roche ist in Wochenend-Nächten häufig als „Taxi Mama“ unterwegs nach Köln. Die 41-Jährige, ihr Mann und ihre Teenager-Kinder sind vor einiger Zeit aus dem Kölner Agnesviertel aufs Land gezogen. „Wir haben unseren Kindern versprochen, dass sie niemals eine soziale Verabredung verpassen“, sagte Roche der Deutschen-Presse-Agentur. „Das machen wir für die. Sie sollen ja nicht leiden darunter.“

12.08.2019, 11:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Deshalb fahre sie am Wochenende häufig spät nachts noch nach Köln, um die Kinder aus Clubs abzuholen. „Da sind dann ganz viele Eltern, bei denen man sieht, die haben einen Schlafanzug an und eine Jacke darüber. Und dann warten wir alle – jeder in seinem Auto.“

Die Moderatorin und Autorin („Feuchtgebiete“, „Mädchen für alles“) spricht im Podcast „Paardiologie“ derzeit mit ihrem Mann wöchentlich über die gemeinsame Beziehung.

Weitere Meldungen
Meistgelesen