Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Champions League

Champions League

Hellweger Anzeiger Kommentar

Schalke 04 muss sich von Trainer Tedesco trennen

Die Wege von Domenico Tedesco und des FC Schalke 04 werden sich wohl am Donnerstag trennen. Diese Entwicklung ist einerseits schade, andererseits wegen der sportlichen Lage zwingend. Ein Kommentar. Von Frank Leszinski

Die 0:7-Niederlage in Manchester könnte das letzte Spiel von Schalke-Trainer Domenico Tedesco gewesen sein. Der neue Sportvorstand Jochen Schneider kündigte eine Erklärung für Donnerstag an.

Nach der Rückkehr aus Manchester gibt es auf Schalke am Mittwochnachmittag eine Krisensitzung. Einziges Thema: Fliegt Trainer Domenico Tedesco oder darf er bleiben? Von Frank Leszinski

Völlig überforderte Schalker fliegen aus der Champions League und werden von Manchester City in alle Einzelteile zerlegt. Mit großen Sorgen - und Handlungsbedarf? - ins Spiel gegen Leipzig.

Hellweger Anzeiger Einzelkritik

Fährmann ist in Manchester noch der am wenigsten schlechte Schalker

Beim 0:7 in Manchester blieben alle Schalke-Spieler wie auch schon in den letzten Spielen weit unter ihren Möglichkeiten. Der Torwart verhinderte, dass es noch schlimmer wurde.

Sie sind klarer Außenseiter, aber Schalke 04 plant am Dienstagabend im Achtelfinale der Champions League bei Manchester City keinen Betriebsausflug. Was Trainer Domenico Tedesco erwartet.

Ohne Mark Uth und Amine Harit machte sich die Delegation des FC Schalke 04 am Montagvormittag auf den Weg nach Manchester. Beide Spieler waren schon in Bremen nicht dabei. Von Frank Leszinski

Der BVB muss das Aus in der Champions League verdauen, das Rückspiel gegen Tottenham macht allerdings Mut. Die aktuelle Situation in Dortmund liefert genügend Stoff für eure Fragen. Von Tobias Jöhren, Dirk Krampe

Das Wunder von Dortmund bleibt aus! Trotz einer in den ersten 45 Minuten überzeugenden Leistung scheitert der BVB an Tottenham Hotspur. Unsere Reporter gehen in die RN-Analyse. Von Dirk Krampe, Tobias Jöhren, Jürgen Koers, Florian Groeger

Der BVB spielt gegen Tottenham im ersten Durchgang groß auf, trifft aber das Tor nicht. Als Mutmacher soll das 0:1 trotzdem dienen. Und als Maßstab. Kehl nimmt die Mannschaft in die Pflicht. Von Tobias Jöhren

Die Hoffnung auf einen magischen Fußball-Abend lebt nur 47 Minuten lang - dann schockt Tottenhams Torjäger den BVB. Nach dem 0:1 ist das erwartete Champions-League-Aus besiegelt. Von Dirk Krampe

Götze und Reus treiben gegen Tottenham immer wieder an, Akanji sichert in der BVB-Abwehr ab - doch das Anrennen wird nicht belohnt. Wählen Sie jetzt den Dortmunder Spieler des Tages! Von Dirk Krampe

Hellweger Anzeiger Kommentar

Die ersten 45 Minuten gegen Tottenham müssen der Maßstab für den BVB sein

Das Abenteuer Königsklasse endet für den BVB im Achtelfinale. Der über weite Strecken wunderbare Fußball im Rückspiel gegen Tottenham muss der Maßstab sein für die entscheidende Saisonphase. Tobias Jöhren kommentiert. Von Tobias Jöhren

Hellweger Anzeiger Einzelkritik

Reus und Götze treiben den BVB beim 0:1 an - Alcacer ist abgemeldet

45 Minuten lang rennt der BVB gegen Tottenham an - trifft aber das Tor nicht. Dann schockt Kane die Schwarzgelben, bei denen Reus und Götze immer wieder antreiben. Die Einzelkritik. Von Jürgen Koers

Der BVB rennt an, Tottenham schießt das Tor. Die Spurs gewinnen das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League mit 1:0 und ziehen in die nächste Runde ein. Unser Live-Ticker zum Nachlesen.

Hellweger Anzeiger BVB-Gegner

Harry Kane im Porträt: Tottenham-Star war Pochettino erst „zu dick“

Seine Torquote ist beängstigend für die Gegner. Tottenhams Mittelstürmer Harry Kane gehört zu den besten Stürmern der Welt. Seit er das richtige Kampfgewicht hat. Von Jürgen Koers

Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund

Analyse der Tore und Gegentore: Die Gründe für die Durststrecke des BVB

Der BVB ist aus dem Tritt geraten. Die Offensive ist nicht so gefährlich wie gewünscht, die Defensive nicht so stabil wie gewohnt. Eine Suche nach den Gründen. Von Tobias Jöhren

Beim Schlusspfiff gab es Applaus von den Schalker Fans. Das kam bisher selten vor. Dabei hatte Schalke verloren, aber die Fans würdigten den Einsatz ihrer Elf. Viele Probleme aber bleiben. Von Frank Leszinski

Hellweger Anzeiger Kommentar

Heidel und seine brisante Rückkehr nach Mainz

Nach Manchester City ist vor Mainz 05: Auf Schalke 04 wartet ein Charaktertest, und für Sportvorstand Christian Heidel steht auch eine Menge auf dem Spiel. Von Frank Leszinski

Lange starke Schalker kassieren bei 2:3-Niederlage im Achtelfinal-Hinspiel gegen Manchester City zwei Tore in Überzahl. Freistoß-Tor von Leroy Sané zum 2:2 ist für Königsblau ein Schock.