Champions League: Klare Niederlage für Bonner Basketballer

Die Telekom Baskets Bonn haben eine bittere Heimpleite in der Basketball-Champions-League kassiert. Der Bundesligist verlor am Dienstagabend nach katastrophalem Schlussviertel gegen den französischen Club JSF Nanterre 92 deutlich mit 57:81 (35:30).

24.10.2018, 08:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Den Bonnern war in der Anfangsphase kaum anzumerken, dass sie erst vor zwei Tagen in der BBL beim FC Bayern München mit 91:102 eine Niederlage hinnehmen mussten. Nach acht Minuten führte das Team von Predrag Krunic mit 15:3. Die noch sieglosen Franzosen kamen erst danach ins Spiel und glichen zu Beginn des zweiten Viertels aus. Zur Halbzeit führte Bonn wieder mit fünf Zählern.

Immer wieder leistete sich der Tabellenfünfte der Bundesliga jedoch Schwächephasen. Zum Ende des dritten Viertels ging Nanterre erstmals in Führung (49:48). Die kurze Vorbereitungszeit machte sich nun bemerkbar. Bonn fehlte im Schlussviertel die Kraft. Die Gäste gewannen den vierten Durchgang mit 28:7.

Am Sonntag muss Bonn in der Bundesliga nach Jena. Drei Tage später ist die Mannschaft in der Champion League zu Gast beim Schweizer Team Fribourg Olympic Basket.

Weitere Meldungen
Meistgelesen