CDU-Innenpolitiker Amthor: Mehr Sicherheit an Bahnhöfen

30.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Nach der Attacke im Frankfurter Hauptbahnhof hat sich der CDU-Innenpolitiker Philipp Amthor für eine Debatte über mehr Sicherheit an Bahnhöfen ausgesprochen. Amthor sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Nach dieser furchtbaren Straftat braucht es jetzt rasche und spürbare Konsequenzen für den Täter. Zusätzlich zum Strafverfahren sollten auch aufenthaltsbeendende Maßnahmen diskutiert werden.“ Darüber hinaus sei er offen für eine Diskussion über bessere Sicherheitsvorkehrungen an unseren Bahnhöfen. Ein achtjähriger Junge war gestern im Frankfurter Hauptbahnhof von einem Mann vor einen einfahrenden ICE gestoßen und getötet worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen