CDU-Haushaltsexperte beharrt auf schwarzer Null

12.08.2019, 00:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der haushaltspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg, lehnt neue Schulden zur Finanzierung weiterer Klimaschutzmaßnahmen ab. Er wolle am Ende ein Gesamtkonzept haben, das die Finanzierung der neuen Klimaschutzvorhaben ermögliche, ohne die schwarze Null aufzugeben, sagte er der „Rheinischen Post“. Mehrere Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz hatten zuletzt mit Blick auf mehr Klimaschutz eine Abkehr vom Prinzip der schwarzen Null und damit die Aufgabe eines ausgeglichenen Bundeshaushalts gefordert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen