Bus und Auto fangen bei Unfall Feuer: drei Verletzte

16.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Bus und Auto fangen bei Unfall Feuer: drei Verletzte

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archivbild

Bei einem Unfall in Schleiden (Kreis Euskirchen) sind ein Bus und ein Auto in Flammen geraten und drei Menschen verletzt worden. Ein 20 Jahre alter Autofahrer war in der Nacht zu Sonntag in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen parkenden Linienbus geprallt, wie die Polizei Euskirchen mitteilte. Der Wagen ging in Flammen auf. Der Brand schlug auf den Bus über, in dem aber niemand saß. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Durch den Aufprall wurden zwei Insassen des Autos, ein 18-jähriger Mann und eine 17-Jährige, schwer verletzt. Der Fahrer des Wagens erlitt leichte Verletzungen. Er war laut Polizei alkoholisiert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen