Bus stürzt von Brücke - mindestens 30 Tote in Indien

24.11.2018, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mindestens 30 Menschen sind bei einem Busunfall im Süden Indiens ums Leben gekommen. Das Fahrzeug sei nahe Pandavapura aus bisher unbekannten Gründen von einer Autobahnbrücke abgekommen und in einen Bewässerungskanal gestürzt, teilte die Polizei mit. Taucher bargen die Leichen. Der Fahrer und ein Passagier hätten sich schwimmend in Sicherheit bringen können. In dem Bus sollen etwa 35 Menschen gewesen sein. Augenzeugen berichteten, der Fahrer sei schnell gefahren und habe offenbar die Kontrolle verloren.

Weitere Meldungen
Meistgelesen