Buntes Programm beim 29. Drachenfest in Lünen

6. und 7. Oktober

Windig darf es ruhig werden an diesem Wochenende (6. und 7. Oktober): In den Lippewiesen findet das 29. Drachenfest statt. Für Recht und Ordnung wird in dem bunten Treiben eine besondere Person sorgen.

Lünen

02.10.2018, 11:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Buntes Programm beim 29. Drachenfest in Lünen

Am Wochenende fliegen wieder die Drachen über die Lippewiesen. © Beuckelmann

Zum 29. Sparkassen-Drachenfest am 6. und 7. Oktober sind alle willkommen – Profi- oder Amateur-Flieger, vom kleinen Kinderdrachen bis zum Lenkdrachen. Hauptsache bunt soll es bei den Drachen sein, die an zwei Tagen über die Lippewiesen fliegen. Drachenflieger aus Deutschland und den angrenzenden Nachbarstaaten treffen sich am ersten Oktober-Wochenende am Segelflugplatz und verwandeln den Himmel über Lünen mit ihren tanzenden Flugobjekten in eine faszinierende Welt aus prachtvollen Kunstwerken.

Eigene Drachen bauen

Los geht´s am Samstag, 6. Oktober, wenn um 11 Uhr die Drachen gen Himmel steigen. Drachenbegeisterte sind herzlich eingeladen, in familienfreundlicher Atmosphäre an diesem Spektakel teilzunehmen und selbst ihre Windvögel beim freien Fliegen in den Himmel aufsteigen zu lassen. Begleitet wird die Veranstaltung von Drachenaktionen zu Musik und Moderation.

Für die kleinen Gäste gibt es das ganze Wochenende ein kunterbuntes Programm mit vielen Mitmachaktionen wie Drachen-Workshops, Stelzenläufern und Kinderspaß-Stand mit Kinderschminken. Außerdem haben sie die Möglichkeit, mit Hilfe des Drachenfliegervereins „Eddy hilft e.V.“ mit einfachsten Mitteln einen flugfähigen Drachen selbst zu bauen.

Wachtmeister Bruno Schmitz

Der beliebte Walking Act Zwille Zimmermann wird als „Wachtmeister Bruno Schmitz“ für Recht und Ordnung sorgen und manchen Besucher amüsant zur Rechenschaft ziehen. Die Höhepunkte der Veranstaltung bilden die Evil Flames mit einer Feuershow, ein illuminiertes Nachtdrachenfliegen und das anschließende Höhenfeuerwerk am Samstagabend. Der Eintritt ist frei!

Kostenfreie Parkplätze stehen auf dem Steag-Werksgelände an der Moltkestraße zur Verfügung. Park- und Halteverbote gelten an den beiden Veranstaltungstagen in folgenden Straßen:
  • Moltkestraße (von Konrad-Adenauer-Str. bis Brunnenstr.);
  • Konrad-Adenauer-Str. (von Moltkestr. bis Lippe Bad);
  • In der Geist
  • Hülshof (von Moltkestr. bis zur Einmündung In der Geist);
  • Friedrichstr. (bis Einmündung Konrad-Adenauer-Str.);
  • Virchowstr. (bis zum DRK-Kindergarten/In der Geist/Hülshof).
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Stadt widerspricht Mitteillung
Lünens türkische Partnerstadt Bartin: Eingeladen zur Mess oder nicht?
Hellweger Anzeiger Drogenhandel
Falsche Wohnung und falsche Aussage: Amtsgericht verurteilt Dealer (28) aus Lünen-Süd