Bunte Vielfalt: Viele Aktive sorgten für einen gelungenen Weihnachtsmarkt in Lünen-Süd

Bürgerplatz Lünen-Süd

Viele Aktive haben mitgeholfen: Der Weihnachtsmarkt auf dem neuen Bürgerplatz an der Jägerstraße kam gut an. Das Angebot war vielfältig, „Heiße Oma“ war auch dabei.

Lünen-Süd

, 02.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Bunte Vielfalt: Viele Aktive sorgten für einen gelungenen Weihnachtsmarkt in Lünen-Süd

Kinder verschiedener Tageseinrichtungen schmückten den großen Tannenbaum auf dem Bürgerplatz in Lünen-Süd. © Günther Goldstein

Die Interessengemeinschaft Lünen-Süd (IGS) hat einiges gewagt und vieles gewonnen. Der Weihnachtsmarkt am Samstag (1. Dezember) auf dem neuen Bürgerplatz war ein toller Erfolg.

„Es haben alle in Lünen-Süd zusammengearbeitet, um das hier auf die Beine zu stellen“, sagte Dirk Wolf sichtlich begeistert. Auf der Teilnehmerliste für den Weihnachtsmarkt fanden sich 28 Gruppen, Einzelpersonen, Vereine, Schulen und Kindergärten. Alle haben beigetragen, was ihnen möglich war: Von Selbstgebasteltem über Leckereien, Getränke und spezielle Aktionen.

Kinder schmücken den großen Tannenbaum

Gleich zu Anfang hatten die Süder Kindergärten ihren großen Auftritt. Sie durften den Tannenbaum schmücken. Das evangelische Familienzentrum machte den Anfang, dann folgte die katholischer Kita Heilige Familie und die DRK-Kita Schatzkiste.

Verlockende Gerüche kamen von vielen Ständen auf dem großen Platz, Sitzgelegenheiten luden zum Verweilen ein. Hier konnte man seine Bratwurst verputzen oder die frisch gebackenen Waffeln sowie Reibekuchen in Ruhe genießen. Wenn auch die Temperaturen nicht gerade winterlich waren, der Glühwein mit und ohne Rum fand seine Liebhaber.

Bürgerplatz war schon nach der Eröffnung gut besucht

Die Menschen aus Lünen-Süd genossen in großer Zahl ihre weihnachtlich geschmückte neue Mitte. „Es ist jetzt schon richtig gut besucht“, stellte Dirk Wolf kurz nach der Eröffnung fest. „Wenn die Bundesliga heute vorbei ist wird es wohl noch voller werden“, vermutete er.

Auf jeden Fall ist das Konzept der Planer voll aufgegangen, eine runde Sache für den südlichen Ortsteil auf die Beine zu stellen. Nach dem Motto „Wir für uns“ waren viele Menschen aus der Umgebung an diesem Nachmittag in Lünen-Süd.

Man hatte Spaß unter Freunden und Bekannten, die Kinder tobten ausgelassen über den Bürgerplatz, die gute Stimmung war allgegenwärtig. Am Nachmittag kam auch der Nikolaus im Bischofskostüm.

Und man konnte an manchem Stand tolle Sachen entdecken, wie die Getränke „Tote Tante“ oder „Heiße Oma“ - Mischungen aus Kakao mit verschiedenen Schnäpsen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen