Bundesweite Bahn-Warnstreiks zum Wochenstart

09.12.2018, 21:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die neue Woche beginnt für Tausende Pendler und Fernreisende ungemütlich: Bei der Deutschen Bahn wollen Beschäftigte mit einem bundesweiten Warnstreik morgen die Arbeit niederlegen. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft rief für die Zeit von 5.00 bis 9.00 Uhr zum Ausstand auf. Es drohen Zugusfälle und Verspätungen im Regional- und Fernverkehr sowie bei den S-Bahnen. Die Bahn erwartet, dass der Zugverkehr im ganzen Land „stark beeinträchtigt“ werden dürfte. Auch in den Stunden nach dem Warnstreik-Ende sei noch mit Störungen zu rechnen.

Weitere Meldungen