Bundesrat beschließt Steuervorteile für Tampons und E-Autos

29.11.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hygiene-Produkte wie Tampons und Damenbinden sollen durch eine Steuerermäßigung billiger werden. Der Bundesrat stimmte einer Gesetzesänderung zu, mit der auf solche Produkte ab Januar künftig nur noch der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent verlangt wird. Mit dem gleichen Gesetz wurde auch ein Steuerpaket beschlossen, das die bislang schleppende Nachfrage nach Elektroautos ankurbeln soll. Das auslaufende Steuerprivileg für Elektro-Dienstwagen wurde verlängert, außerdem gibt es Sonderabschreibungen für elektrisch betriebene Lieferfahrzeuge.

Weitere Meldungen
Meistgelesen