Bundesrat: „Fühlen mit den Opfern von Straßburg“

14.12.2018, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Bundesrat hat an die Opfer des Terroranschlags in Straßburg gedacht. Es habe erneut eine europäische Metropole getroffen, sagte der Bundesratspräsident, Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther. „Wir fühlen mit den Opfern und den Familien.“ Ein Attentäter hatte am Dienstag mitten in der Weihnachtssaison das Feuer in der Straßburger Innenstadt eröffnet.

Weitere Meldungen