Zum Start der neuen Saison: Wer überträgt die Spiele der Fußball-Bundesliga?

Fußball-Bundesliga

Die neue Saison der Fußball-Bundesliga startet heute (16. August). Dazu haben wir nachgefragt, in welchen Bars und Kneipen in Selm und Nordkirchen man die Spiele überhaupt gucken kann.

Selm, Nordkirchen

, 16.08.2019, 18:19 Uhr / Lesedauer: 2 min
Zum Start der neuen Saison: Wer überträgt die Spiele der Fußball-Bundesliga?

Auch in Selm und Nordkirchen gibt es Lokale, in denen Bundesligaspiele übertragen werden. © Thorsten Faust

Viele Fußballfans werden es herbeigesehnt haben: Die 57. Fußball-Bundesliga-Saison hat angefangen. 306 Ligaspiele werden in den kommenden Monaten wieder für einige Jubelschreie und Frustmomente in vielen Wohnzimmern sorgen. Doch nicht nur zu Hause auf der eigenen Couch lassen sich die Spiele angucken, auch einige Gaststätten bieten das Fußballgucken an. Wir haben in Selm und Nordkirchen nachgefragt, welche Lokale das überhaupt anbieten.

Beim Plettenberger Hof, Schlossstraße 28, von Besitzer Albert Lücke gibt es die Bundesliga in Nordkirchen zu sehen. Er selbst sei zwar Fan des FC Schalke, aber trotzdem versammle sich bei ihm immer auch ein Dortmunder Fan-Club. „Wir kommen da aber ganz gut zurecht. Das halte ich schon aus“, sagt Lücke scherzhaft.

Alle Spiele - sowohl auf Sky als auch auf DAZN

0,3 Liter Bier kosten bei ihm 2,20 Euro. Der gleiche Preis gilt für ein Glas Cola. „Hier ist eigentlich immer Platz für Gäste“, so Lücke. Aber nicht nur in Nordkirchen bei Lücke besteht die Möglichkeit, sich die Bundesligapartien anzuschauen. Auch in Selm ist das möglich.

Zum Beispiel bei der Sportsbar an der Kreisstraße. „Jeder ist hier willkommen. Es ist eigentlich immer Platz. Man kann einfach zu uns kommen und sich setzen“, sagt Salim Omeirat von der Sportsbar. In seinem Bistro gibt es auch viele verschiedene gekühlte Getränke.

0,3 Liter Bier zum Beispiel kostet 1,50 Euro. Genau so viel kostet auch eine Cola. Omeirat selbst ist Fan von Borussia Dortmund. Aber auch Schalker und Bayern-Fans befinden sich regelmäßig unter den Gästen, sagt er. Neben den Partien, die auf Sky laufen, zeigt er seinen Gästen auch die Spiele, die über den Online-Streamingdienst DAZN laufen.

Großer Einsatz für den Stammplatz

Und auch auf der anderen Seite der Straße können Sportbegeisterte alle Spiele der Bundesliga verfolgen. Denn auch die an-Bar, an der Kreisstraße 63, zeigt alle Spiele. „Wir haben sogar extra für Fußballfans eine Snack-Karte erstellt“, erzählt die Servicekraft Ela Lüer. 2,30 Euro kosten in der Bar 0,3 Liter Bier. Eine kleine (0,2 Liter) Cola kostet 2,20 Euro, die doppelt so große Variante 3,50 Euro.

Am häufigsten werden in der Bar Spiele von Borussia Dortmund gezeigt. „Weil wir einen Fan-Club hier drin haben“, erklärt Ela Lüer. Sie selbst ist eigentlich kein so großer Fußballfan. Dennoch fiebere sie dank des Fan-Clubs immer „schon so ein bisschen mit“, gesteht sie. Allen Interessierten rät sie, vor allem bei Spitzenspielen rechtzeitig zu kommen. „Manche kommen dann schon zwei Stunden früher, um ihren Stammplatz zu kriegen“, erzählt sie.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen