Bundesliga: Leipzig erstmals Herbstmeister

21.12.2019, 20:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

RB Leipzig ist erstmals in seiner Vereinsgeschichte Herbstmeister der Fußball-Bundesliga. Die Sachsen wurden wie erwartet nicht mehr von Borussia Mönchengladbach verdrängt. Der Verfolger hätte dafür am Abend einen Kantersieg bei Hertha BSC feiern müssen, die Partie im Olympiastadion endete 0:0. Leipzig selbst hatte am Nachmittag 3:1 gegen Augsburg gewonnen. FC Bayern München schlug den VfL Wolfsburg 2:0. FC Schalke 04 und SC Freiburg trennten sich unentschieden 2:2. Köln gewann gegen Bremen 1:0 und auch Bayer Leverkusen gewann 1:0 beim FSV Mainz 05.

Weitere Meldungen
Meistgelesen