Bund und Länder: CO2-Preis soll bis 2025 auf 55 Euro steigen

16.12.2019, 09:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der geplante CO2-Preis im Verkehr und bei Gebäuden soll nach einem Bund-Länder-Papier bis 2025 deutlich stärker steigen als bisher geplant. Für 2021 ist ein Einstiegspreis von 25 statt 10 Euro vorgesehen. Der Preis soll dann schrittweise bis 2025 auf 55 Euro steigen, wie aus einem Papier hervorgeht, das der dpa vorliegt. Bisher war für 2025 ein Preis von 35 Euro vorgesehen. Vertreter von Bund und Ländern hatten in der Nacht einen Durchbruch bei den Vermittlungsverhandlungen über das Klimapaket der Bundesregierung erreicht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen