Bürki in Dortmunder Startelf zurück - Götze auf der Bank

Stammtorhüter Roman Bürki ist nach auskurierter Risswunde am Schienbein erwartungsgemäß in die Startelf von Borussia Dortmund zurückgekehrt. In der Auftakt-Partie des 2. Spieltags der Fußball-Bundesliga beim Aufsteiger 1. FC Köln steht der Schweizer am Freitag wieder im Tor, nachdem er in den ersten drei Pflichtspielen dieser Saison von seinem Landsmann Marwin Hitz vertreten wurde. Raphael Guerreiro gehört nach einem Muskelfaserriss wegen Trainingsrückstands noch nicht zum Aufgebot. Mario Götze sitzt wie Neuzugang Julian Brandt auf der Bank. Götze bringt es nach drei Pflichtspielen auf 23 Minuten Einsatzzeit, Brandt auf 22.

23.08.2019, 20:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bürki in Dortmunder Startelf zurück - Götze auf der Bank

Roman Bürki. Foto: Ina Fassbender/Archivbild.

Bei Köln bilden die Neuzugänge Birger Verstraete und Ellyes Skhiri erstmals gemeinsam die Doppel-Sechs. Im Sturm beginnt Anthony Modeste neben dem nach einer Rotsperre zurückgekehrten Jhon Cordoba. Zweitliga-Torschützenkönig Simon Terodde sitzt zunächst auf der Bank.

Weitere Meldungen
Meistgelesen