Bürgermeister im Schulbuch

15.10.2018, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Februar nächsten Jahres erscheint Fröndenbergs Bürgermeister in einem Schulbuch. Die Westermann-Verlagsgruppe hat Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe um Erlaubnis gebeten, dass sein Bild im Sachbuch „Pusteblume“ veröffentlicht wird. Rebbe bekommt regelmäßig Besuch von Schulklassen und Kindergarten-Gruppen.

Sie kommen ins Rathaus, um einmal zu sehen, was ein Bürgermeister so macht. Bei einem solchen Besuch schoss Birgit Preising als Sprecherin des Bürgermeisters ein Foto. Und genau dieses Bild möchte der Schulbuch-Verlag jetzt für sein Sachbuch verwenden.

Unter dem Bild wird den Schülern eine Aufgabe gestellt: Sie sollen vermuten, welche Aufgaben ein Bürgermeister hat.

Die heimischen Schüler werden ihren Bürgermeister aber nicht in ihren Schulbüchern vorfinden. Denn das Schulbuch „Pusteblume“ wird nur in den Bundesländern Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland erscheinen. Dort wird Rebbe auf der Seite 127 des Schulbuchs zu finden sein. Denn die Bitte des Schulbuch-Verlages erfüllt der Bürgermeister gern. Schließlich war er früher einmal Jugendamtsleiter und hat Sozialpädagogik studiert.