Bürgermeister appelliert nach Silvester-Todesfall an Täter

08.01.2019, 21:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem tödlichen Schuss auf eine Frau beim Silvesterfeuerwerk im schleswig-holsteinischen Schönberg hat der Bürgermeister der Stadt an den Schützen appelliert, sich bei der Polizei zu melden. „Es wäre für die betroffene Familie, aber auch für alle Menschen im Ort wichtig zu erfahren, was wirklich passiert ist“, sagte Peter Kokocinski den „Kieler Nachrichten“. Er gehe von einem Unfall aus und vermute, dass jemand im Übermut mit einer Schusswaffe hantiert habe. Die Mutter von drei kleinen Kindern war vor ihrer Haustür tödlich getroffen worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen