Bürgerbrunch in der Rohrmeisterei - Was Sie tun müssen, um dabei zu sein

Aktion für Ehrenamtliche

Sie engagieren sich ehrenamtlich in Schwerte? Dann können Sie am Samstag, 7. Dezember, kostenlos in der Rohrmeisterei brunchen. Wir verraten Ihnen, wo Sie sich vorab melden müssen.

Schwerte

, 23.10.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bürgerbrunch in der Rohrmeisterei - Was Sie tun müssen, um dabei zu sein

Das Bürgerbrunch findet statt in der Rohrmeisterei. © Oskar Neubauer

Regelmäßige Besuche im Seniorenheim, Vorstandsarbeit in einem Verein, Training einer Jugendmannschaft - die Ausprägung des Begriffs Ehrenamt ist vielfältig und in Schwerte besonders ausgeprägt.

„Durch das Schichtwesen ist das Miteinander in Schwerte tief verwurzelt“, sagt Sigrid Reihs, Vorsitzende des Freiwilligenzentrum „Die Börse“, zu Erklärung für dieses Phänomen.

Jetzt wollen die Stadt und die Börse die Wertschätzung für das Ehrenamt auf eine neue Stufe heben. Den Bürgerbrunch, den es vor zwei Jahren schon einmal gab, soll es als Dankeschön-Feier wieder am Samstag (7.12.) ab 11 Uhr in der Rohrmeisterei und danach jedes Jahr geben.

Alle Ehrenamtlichen sollen sich angesprochen fühlen

Das Ziel der Einlader ist ambitioniert, sie wollen alle Schwerter Ehrenamtlichen einladen, um sie damit zu ehren. Rund 400 Einladungen hat man verschickt. Allerdings nur an die registrierten Ehrenamtler.

Wer sich freiwillig engagiert, aber keine Einladung bekommen hat, ist dem Freiwilligenzentrum also schlicht nicht bekannt. Jetzt hat die Börse alle freiwillige Helfer, die keine Einladung bekommen haben, aufgerufen, sich zu melden, damit auch sie an dem Bürgerbrunch teilnehmen können.

Stadtmedaille wird aufgewertet

Die neue Wertschätzungskultur hat auch Einfluss auf die Vergabe der Stadtmedaille. Die wird in Zukunft nur noch einmal alle fünf Jahre, also einmal pro Legislaturperiode des Rates verleihen. Durch das Mehr an Bürgerbrunch und das Weniger an Stadtmedaille soll es einen Ausgleich zwischen der Ehrung in der Breite und der Auszeichnung spezieller Leistungen geben. Die nächste Stadtmedaille wird im Jahr 2023 verliehen.

Der Bürgerbrunch wird möglich durch Spenden Schwerter Unternehmen. Dafür bekommen die Geladenen ein Programm mit Musik der Big Band des Friedrich-Bährens-Gymnasiums unter der Leitung von Andreas Wethkamp. Schauspielerin Ellen Weißgerber wird zweimal zu Lesungen auf die Bühne kommen, anmoderiert von Radio-Sprecherin Claudia Belemann.

Zwischendurch erzählen ehrenamtlich Engagierte aus ihrer Praxis. Und der Bürgermeister Dimitrios Axourgos bedankt sich persönlich bei den Ehrenamtlern.

Gleichgesinnte treffen

Bereits des ersten Bürgerbrunch vor zwei Jahren erinnert Sigrid Reihs als Erfolg. „Die meisten Teilnehmer sagten nachher, dass sie den Austausch mit anderen Ehrenamtlichen genossen haben“, sagt die Vorsitzende der Freiwilligenagentur.

Damals kamen rund 350 Gäste, nun, da auch die Ehrenamtlichen aus den Fußballvereinen und dem Schützenwesen angeschrieben wurden, rechnet man in der Rohrmeisterei mit deutlich mehr Gästen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Inklusives Festival

Mehr als 50 Fotos aus der Rohrmeisterei – so war das Insound-Festival 2019

Hellweger Anzeiger Rohrmeisterei Schwerte

Löcher im Holzweg, abgerissene Planken: Rohrmeisterei kündigt Reaktion an

Hellweger Anzeiger Parkgebühren in Schwerte

Schranken stehen: Wann werden Parkplätze an der Rohrmeisterei in Schwerte kostenpflichtig?

Meistgelesen