Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bücher gegen Bücher

10.07.2018 / Lesedauer: 2 min
Bücher gegen Bücher

Die ersten Leser haben ihre Bücher abgegeben. © Marcel Drawe

Zum neunten Mal öffnete die Buchbörse auf dem Wertstoffhof an der Justus-von-Liebig-Straße in Bergkamen die Türen. Hier können schon gelesene Bücher gegen unbekannten Lesestoff eingetauscht werden. Auch Kinder- und Jugendbücher sind dabei.

Dazu muss man nur seine alten Bücher bis einschließlich Samstag den 14. Juli bei der Bücherbörse gegen Gutscheine eintauschen. Diese Gutscheine kann man dann in der Tauschphase ab Dienstag den 17. Juli gegen neuen Lesestoff einlösen.

Diese Gutscheine kann man dann in der Tauschphase ab Dienstag den 17. Juli gegen andere Bücher tauschen. Damit liegt die Tauschbörse genau am Beginn der Sommerferien.

Die beste Zeit also, um sich vor dem Urlaub mit neuem Lesestoff einzudecken. Außerdem kann man die Buchbörse super dazu nutzen, seinen alten Bücher, die man nicht mehr braucht, eine neue Verwendung zu geben und damit einen anderen Menschen glücklich zu machen.

Damit kann man dann nicht nur seine alten Bücher an andere weitergeben, sondern man kümmert sich gleichzeitig um die Umwelt.

Bereits nach den ersten Stunden kamen trotz Regens über 1000 Bücher zusammen und ließen damit eine große Auswahl zum Tauschen erhoffen.

Trotzdem muss noch etwas gesammelt werden, um die Anzahl von rund 10.000 Büchern aus dem letzten Jahr zu erreichen.