Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Briefkasten verschwunden

18.07.2018 / Lesedauer: 2 min
Briefkasten verschwunden

Rechts neben dieser Tür war ein großer Briefkasten. Die Post hat ihn abgebaut. © UDO HENNES

An der Hertingerstraße stand ein Postkasten neben der Tür zur Volksbank. Jetzt ist er weg. Manche wundern sich, warum. Vor allem fragen sie sich, wo sie jetzt Briefe oder Postkarten einwerfen sollen.

Es gibt in ein paar Hundert Metern Entfernung andere Postkästen. Aber in der Nähe dieser Volksbank soll auch wieder einer aufgehängt oder aufgestellt werden. „Wir suchen nach einem neuen Standort“, sagt Rainer Ernzer, der Sprecher der Deutschen Post.

„Leider werden immer weniger Briefe geschrieben“, sagt Ernzer. Das geht schon seit Jahren so. Die Leute senden sich heutzutage viele Nachrichten als E-Mails oder mit dem Handy. Deswegen werden auch Briefkästen immer weniger benutzt.

Die Post wird sie aber trotzdem weiterhin leeren und reparieren, wenn sie kaputtgehen. Das muss sie auch. Es gibt ein Gesetz, in dem steht: Egal in welcher Stadt man lebt, wenn man einen Postkasten sucht, darf der nächste höchstens einen Kilometer entfernt sein.

So weit muss in Unna aber niemand laufen. Meistens reichen ein paar Hundert Meter, dann hat schon einen Postkasten erreicht. Hin und wieder braucht man ihn ja doch.