Brezeln, Bier und bayrische Stimmung: So war das Oktoberfest bei Dörlemann

Oktoberfest Bork

Bei Haus Dörlemann war am Samstagabend einiges los: In Lederhose und Dirndl waren Borker und Oktoberfestfreunde aus der Umgebung gekommen, um dort das zweite Borker Oktoberfest zu feiern

Bork

, 14.10.2018, 17:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Brezeln, Bier und bayrische Stimmung: So war das Oktoberfest bei Dörlemann

Bürgermeister Mario Löhr und Inhaber Erdal Macit stoßen auf das zweite Borker Oktoberfest an.Michelt © Viktoria Michelt

Inhaberin Figan Ucar-Macit bringt es auf den Punkt: „Wir wollen hier alle zusammen Spaß haben und das Oktoberfestfeeling in das kleine Bork bringen.“Nachdem die Premiere im letzten Jahr so erfolgreich war, stand eine Fortsetzung für die beiden Inhaber außer Frage. Und obwohl Dirndl und Lederhose keine Pflicht waren, war die Mehrheit in der bayrischen Tracht unterwegs. „Es macht eben nur gemeinsam Spaß und es ist cool, wenn so viele mitmachen“, so Ucar-Macit.

Gemütliche Atmosphäre

Das finden auch andere Besucher. Viele von ihnen sind gar keine wirklichen Oktoberfestfans – nur wenn es in Bork stattfindet, dann sind sie alle dabei. So auch Sandra Bomholt und Kristin Deuß aus Bork. Sie waren schon im vergangenen Jahr dabei und genießen zusammen mit ihren Freunden aus Werne die gemütliche Oktoberfestatmosphäre. „Die Stimmung ist gut, das Essen super, man kennt die Menschen und die Inhaber“, erzählen sie begeistert. „Es ist einfach ein Oktoberfest vor der Haustür.“ Für die richtige Musik und das Oktoberfestfeeling sorgten zudem die Borker Kulms Brüder.

Traditioneller Fassanstich

Neben den Brezeln und dem Mass Bier darf aber vor allem eins auf einem Oktoberfest nicht fehlen: der Fassanstich. Hierfür war Selmer Bürgermeister Mario Löhr extra gekommen – gemäß der Münchener Tradition. Nach einigen Schlägen war es dann soweit: „O’Zapt is!“ Und wenn es nach Figan Ucar-Macit und den zahlreichen Besuchern geht, ist es nicht das letzte Oktoberfest in Bork gewesen.

Lesen Sie jetzt
Bork feiert

Neuauflage von „Bork lädt ein“ kommt an

Nach Meinungsverschiedenheiten hatte sich der Veranstalter der Reihe „Bork lädt ein“ vor einer Woche zurückgezogen. Die Borker feierten trotzdem weiter. Wir haben Fotos mitgebracht. Von Sylvia vom Hofe

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Verkehrserziehung

Mit diesem Bild im XXL-Format machen sich Erstklässler im Straßenverkehr bemerkbar

Hellweger Anzeiger Feuerwerkskörper

Böllerwurf in Modegeschäft: Das sagt die Polizei Unna zum Vorfall an der Kreisstraße

Hellweger Anzeiger Vortrag im Bürgerhaus

Warum 900 Schülerinnen und Schüler noch mehr lernen sollen über das Thema Klima

Meistgelesen