Bremer SPD-Parteitag stimmt für Rot-Grün-Rot

06.07.2019, 12:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bremer SPD hat den Koalitionsvertrag für eine rot-grün-rote Regierung in ihrem Bundesland mit großer Mehrheit angenommen. Die Delegierten stimmten bei einem außerordentlichen Parteitag mit großer Mehrheit und ohne Nein-Stimmen für den Entwurf. Es gab vier Enthaltungen. Auch die Grünen wollen bei ihrem Parteitag über den rund 140-seitigen Vertragstext abstimmen, den die Linken schon gebilligt haben. Sie müssen aber noch einen Mitgliederentscheid abwarten. Das Ergebnis soll am 22. Juli vorliegen.

Weitere Meldungen