Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brandbrief: Bahn-Betriebsräte besorgt über Schienenzustand

20.04.2019 / Lesedauer: 2 min

In einem Brandbrief an den Bundesverkehrsminister haben rund 270 Bahn-Betriebsräte mehr Investitionen in die Infrastruktur gefordert. Auch 25 Jahre nach der Bahnreform sei die Schieneninfrastruktur des Bundes weiter dramatisch unterfinanziert und habe einen besorgniserregenden Zustand erreicht, steht im Brief an Verkehrsminister Andreas Scheuer. Für die Modernisierung der Schiene fordern die Betriebsräte zusätzliche 2,7 Milliarden Euro pro Jahr. Planmäßig sind es bisher für die Bahn ab 2020 jährlich 4,5 Milliarden Euro, zur Netzinstandhaltung.

Weitere Meldungen