Brand in Schwerte – Mann rettet sich aufs Dach und klettert dann wieder hinein

Nachts in Westhofen

Zu einem nächtlichen Brand hat die Feuerwehr am Mittwoch in Westhofen ausrücken müssen. Ein Mann rettet sich erst aufs Dach, stieg dann aber wieder hinein zu Flammen und Rauch.

Westhofen

, 13.11.2019, 09:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Brand in Schwerte – Mann rettet sich aufs Dach und klettert dann wieder hinein

Am Morgen danach: Die Spuren des Brandes sind noch deutlich zu sehen. © Aileen Kierstein

Warum das Feuer ausbrach, dazu konnte die Polizei am Mittwochmorgen noch nichts sagen. Sicher ist nur: Gegen 3.45 Uhr geriet eine Dachgeschosswohnung in der Straße Neuer Hellweg in Schwerte-Westhofen in Brand.

Und: Ein Bewohner rettete sich erst auf das Dach, dort wollte ihn die Feuerwehr über eine Leiter retten. Dann stieg der 49-Jährige nach Angaben der Polizei aber plötzlich wieder über das Fenster in seine brennende Wohnung zurück und musste dort von der Feuerwehr gerettet werden.

Der 49-Jährige erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Jetzt lesen

Andere Bewohner unverletzt – Polizei ermittelt nun

Die restlichen Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt. Laut Polizei gibt es dort fünf Wohnungen.

Nach den Löscharbeiten durch die Feuerwehr hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Landgericht Hagen
Drei von vier „falschen Polizisten“ aus Schwerte werden auf Bewährung freigelassen
Hellweger Anzeiger Bahnhof Aplerbeck-Süd
BVB-Fan aus der Bahn geworfen – Jetzt äußert sich die Polizei zur Schlägerei im Zug
Hellweger Anzeiger Westhofener Kreuz
Autofahrer bremste ihn auf der A1 aus – Dann veröffentlichte der LKW-Fahrer ein Foto
Meistgelesen