Brände zerstören Teile Kalifornien

dpa Los Angeles.

Los Angeles

12.11.2018, 12:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Brände im Norden und Süden Kaliforniens haben Hunderte Quadratkilometer Wald vernichtet und Tausende Häuser zerstört. Rund 250 000 Menschen mussten vor den Flammen fliehen. Im Ort Paradise kamen offiziell 29 Menschen ums Leben. Auch im südkalifornischen Malibu sind zwei Menschen in einem Auto verbrannt. In Paradise werden außerdem viele Menschen vermisst. Die Behörden sprechen von 228 Personen. Vermutlich stehen aber auch Personen auf der Vermisstenliste, die sich in Sicherheit bringen konnten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen