Brände in Kalifornien komplett eingedämmt

25.11.2018, 17:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mehr als zwei Wochen nach dem Ausbruch der verheerenden Waldbrände in Kalifornien sind die Feuer vollständig eingedämmt. Auch das sogenannte „Camp“-Feuer im Norden des US-Bundesstaates sei nun komplett unter Kontrolle, hieß es von der Brandschutzbehörde. Die beiden Brände in Südkalifornien in der Nähe von Los Angeles hatten Feuerwehrleute schon vorher unter Kontrolle gebracht. Mindestens 85 Menschen starben durch die Feuer, mehr als 10 000 Häuser sind zerstört.

Weitere Meldungen
Meistgelesen