Brände im Regenwald: Europa macht Druck auf Bolsonaro

23.08.2019, 17:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wegen der verheerenden Brände im Amazonas-Regenwald verstärken die Europäer den Druck auf Brasiliens rechtspopulistischen Staatschef Jair Bolsonaro. Der französische Präsident Emmanuel Macron kündigte an, das jüngst ausgehandelte Mercosur-Freihandelsabkommen zwischen EU und vier südamerikanischen Staaten abzulehnen. Außerdem will er beim G7-Gipfel im französischen Biarritz über die Brände sprechen. Präsident Bolsonaro verbat sich Ratschläge aus dem Ausland. Er erwägt nun den Einsatz von Soldaten im Kampf gegen die Flammen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen